TEST :: class_data_objects_Frontend.php 225 ->
942 ein text :: frontend.spirituelles-portal.de
ein text
Alle Texte
5-Elemente-Ernährung Achtsamkeit Advaita Aqua-Balancing Astrologie Atmung Aufgestiegene Meister Auflösen von Elternkarma Aufstellungsarbeit Aura Aura-Aufstellungen Aura-Aufstellungen Auraarbeit Ausbildungen Ausdruckstanz Ayurveda Ayurveda Therapeut Ayurveda-Ernährung Ayurveda-Ernährungsberater Ayurveda-Heilpraktiker Ayurveda-Produkte Ayurveda-Seminare Ayurveda-Tiefenmeditation Ayurveda-Ärzte Ayurvedische Massage Ayurvedische Massage Begabung Berufung Bewusstsein Bhajan Bhajan-Singen Buchlesungen Buchverlag Buddhismus Burnout Bücher Cafe und Bistro Chakra-Bewusstseinsarbeit Chakra-Harmonisierung Chakras Channeling Channeling Chanting - Chanten Christusbewusstsein Darshan Deeksha Dekonditionierung Delphine Die Macht der Gedanken Dualseelen Dämonen erlösen Dämonen-Füttern EFT Emotionale Heilarbeit Energetische Osteopathie Energetische Osteopathie Energetische Transformation Energetisches Heilen Energie-Arbeit Energiesymbole Engel Engel-Aufstellungen Enneagramm Entspannung Erdheilung Ernährungs-
beratung
Erzengel Esoterikmessen Essenz-Arbeit Essenzheilung Evolution Familienaufstellungen Fasten Festivals Film Finanzen Frauen-Seminare Frauenarbeit Ganzheitliches Marketing Ganzheitliches Yoga Gedankenstellen Geistheilung Geistiges Heilen Gemeinschaften Gesundheit Gesundheitsmessen Gesundheitspraktiker/in Glücksdurchbruch Grabovoi®-Techniken Hatha-Yoga Heil-Seminare Heilen mit Symbolen Heilen mit Zahlen Heiler Heilpraktiker Heilsames Singen Heilung Heilung der Ahnen Heilung durch Engel Heilung durch Tiere Hellsichtigkeit Herz+Bewusst+Sein Herzensgebet Herzensmeditation Indische Musik Innere Reisen Inneres Kind Inneres Kind Jin Shin Jyutsu® Jyotish (indische Astrologie) Karma Clearing Karmaarbeit Kinder Kirtan-Singen Klang-Entspannung Klang-Meditation Klangschalen Klangschalenmassage Klangtherapie Klangtherapie mit Stimmgabeln Kochen Kommunikation Kommunikation & Coaching Kongresse Kontemplation Kontemplation Konzerte Kreativität Kristallheilung Kriya Yoga Kundalini Kundalini-Meditation Kundaliniyoga Kunst Körperarbeit Körperweisheit befragen Lebens-
beratung
Lebenszielplanung Lenormand Lichtarbeit Lichtkörperprozess Lichtsymbole Lomi Lomi Nui Malen Malen mit Pferden Manifestieren Mantra-Singen Mantra-Yoga Mantraheilung Mantras Marketing Mediale Fähigkeiten Mediale Lebensberatung Mediale Wahrnehmung Mediales Heilen Mediales Kartenlegen Mediales Malen Meditation Meditationskissen Meditatives Tanzen Medium Metatron Modita ONE Love Prozess Musik Mystik Männerarbeit Märchen NLP Nacht der Spirituellen Lieder Nada Yoga Nada Yoga Nahtoderlebnis Natur Naturarbeit Naturheilkunde Naturklausur Naturrituale Naturrituale Naturwesen Neue Energie Neue Homöopathie nach Erich Körbler Numerologie Oberton-Singen Obertonmusik Online-Satsang Paarberatung Paarcoaching Panchakarma (Ayurvedische Kur) Partnerschaft Qi Gong Qi Gong Quanten Energetics Quantenheilung Quantum Healing Quantum Light Breath Quantum Touch Quantum-Engel-Heilung Quantum-Touch Reiki Reiki Reines Bewusstsein Reinkarnation Reinkarnationstherapie Reinkarnationstherapie Rituale Robert-Betz-Club Russisches Heilwissen Röntgenblick Rückführung Satsang Satsang-Musik Schamanismus Schamanismus Schreiben Schutzsymbole Seele Geist Körper Medizin Seelenplan Seelensprache Selbsterfahrung Selbsterforschung Selbstfindungsreisen Selbstheilung Selfinquiry Seminar-Organisation Seminare und Retreats Seminarhäuser Sexualberatung Singen Spiegelgesetz
-Methode
Spirituelle Aufstellungen Spirituelle Lehrer Spirituelles Coaching Stille Symbole Systemische Aufstellungen TCM (trad. chin. Medizin) Tai Chi Tantra Tanzen Tarot Tarot und Kartenlegen Tarot-Berater Therapeuten Therapie Tibetan Pulsing Tibetan Pulsing Yoga Tiefenentspannung Tiere Tierkommunikation Tiertheraphie Tod und Sterbeforschung Transformation Transzendentale Meditation Unternehmensberatung Urlaub, Reisen & Se-
minare
Veranstaltungen Visionssuche Visualisationstraining Vorträge Weisheit des Herzens Wellness Weltmusik Wüsten-Retreat Wüsten-Retreats Yoga Yoga Nidra Yoga für den Rücken Yogalehrer-Ausbildung Zen abendländische Mystik schamanische Heilrituale Ökodörfer Übungsgruppe Energie-Arbeit Übungsportal Kartenlegen

Maria Magdalena - Das wahre Evangelium

Daniel Meurois ist bekannt für seine Werke über die Bewusstseinserweiterung, die Pluralität der Welten und die Erkundung der Akasha-Chronik, um nur einige Themen zu nennen. Er gehört zu den unverzichtbaren Pionieren des neuen Denkens und seine Bücher, meist Bestseller, wurden weltweit in viele Sprachen übersetzt.

Der folgende Auszug ist dem kürzlich erschienenen Buch entnommen: 'Maria Magdalena - Das wahre Evangelium'.

Bis vor kurzem war der Öffentlichkeit völlig unbekannt, dass jene Frau, die zunehmend als erste Jüngerin Christi wahrgenommen wird, die Inspirationsquelle eines Evangeliums ist. Das Manuskript, welches ihren Namen trägt, wurde Ende des 19. Jahrhunderts entdeckt. Der Text ist faszinierend. Er lässt einen nicht mehr los ... war aber leider unvollständig, zahlreiche Seiten fehlten.


Die Transparenz

Myriam von Magdala sagt:
“Nun, meine Freunde ... Ich bin an seiner Seite groß geworden ... Was glaubt ihr, was ich hier gemacht habe? Wenn ihr glaubt, ich würde feierliche Ansprachen halten und dem Volk verkünden: “Der Meister hat mir dies und das gesagt ...”, so habt ihr noch immer nicht verstanden, worin der Schatz besteht, den ich erhalten habe.

Ich will niemanden überzeugen, wisst ihr! Man kommt nicht zu mir, um mich predigen oder die himmlische Herrlichkeit preisen zu hören ... Man kommt zu mir, um Liebe zu empfangen. Denn ich habe gelernt, zuzuhören und Leid aufzunehmen. Durch diese Öffnung bin ich aufgeblüht und dieser Durchlass in meiner Seele genügt hinlänglich, um Ihn sich aussprechen zu lassen, wie Er es für richtig hält ... Ihn, den Meister.

Ich sage gerne etwas, wenn man mich danach fragt. Auch Seinen Namen spreche ich aus, wenn ein Ohr ihn hören möchte ... Ansonsten reiche ich jedem die Hand, der Angst hat ... und lächle versiegelten Lippen freundlich entgegen. So bereite ich Ihm den Weg ... und damit auch uns – so und nicht anders.
Wer will überzeugt werden – und von was? Das frage ich euch. Ihr leidet alle unter einem Mangel an Liebe ... weil ihr nur im Rahmen eures Begehrens Argumente habt auffahren lassen.

Ich berühre mit meiner Anwesenheit weder den Mann noch die Frau, sondern das Juwel in ihnen, welches zugleich Sonne und Mond ist. Ich meine damit, ich verbinde die Essenz der Wesen mit meiner – und meine Essenz ist eins mit Jenem, Der mich erweckt hat.

Transparenz sein ... Vielleicht habe ich im Grunde nie etwas anderes gelernt!
 

Das Buch

§bild2111§Maria Magdalena - Das wahre Evangelium
Daniel Meurois
Silberschnur Verlag
208 Seiten
ISBN-Nr. 978-3-89845-640-1
20,00 €



>>
Das Buch kaufen



www.danielmeurois.com
www.danielmeurois.de


NOTA

Das Evangelium nach Maria Magdalena gehört zu den Apokryphen des Neuen Testaments. Es handelt sich um eine gnostische Schrift, die auf etwa 160 n. Chr. datiert wird.

Bei der Maria, die dem Evangelium den Namen gegeben hat, handelt es sich möglicherweise um Maria Magdalena. Da im Text selbst jedoch nur allgemein von „Maria“ die Rede ist, bleibt diese Zuordnung unsicher.

Das Evangelium besteht im ersten Teil aus Dialogen zwischen dem auferstandenen Jesus und seinen Jüngern und Jüngerinnen. Es enthält außerdem im zweiten Teil eine Vision Maria Magdalenas. Die beiden Teile scheinen ursprünglich voneinander unabhängig gewesen zu sein. Verbunden werden sie durch die Figur der Maria, die am Ende des ersten Teils auftritt. Im zweiten Teil ist ihre Rolle deutlich ausgeprägter, so dass der Titel Evangelium der Maria streng genommen nur auf den zweiten Teil des Apokryphons passt. Nach allgemeiner Forschungsmeinung war das Original der Schrift in griechischer Sprache verfasst.

Das Evangelium ist nicht vollständig erhalten, sondern nur als Fragment. Die Seiten 1–6 und 11–14 der insgesamt 18 Seiten umfassenden Schrift sind verloren. Der erhaltene Textbestand des Werks ist in sahidisch, einem koptischen Dialekt, verfasst und im Kodex Berolinensis 8502 enthalten, der ins 5. Jh. datiert. Daneben existieren zwei später gefundene griechische Fragmente, von denen eines in wenigen Punkten von der koptischen Fassung abweicht, während das andere mit dem koptischen Text übereinstimmt.

§bild2114§

 

... zu einem Interview mit Daniel Meurois über das Lesen in der Akasha-Chronik

Maria Magdalena - Das wahre Evangelium